A.S. goes social

14. Juli 2011


Das relativ junge Unternehmen A.S. Création ist seit seiner Gründung 1974 schon immer ein innovativer Tapetenhersteller gewesen. Nicht nur, was die Produkte selbst angeht, sondern auch deren Vertrieb. So ist besonders früh auf den Bereich Internet gesetzt worden. Bereits seit elf Jahren kommt der – damals hat man eine Website noch Homepage genannt – der so genannte Tapetenexplorer zum Einsatz, mit dessen Hilfe der Endverbraucher seine persönlichen Favoriten aus den verschiedenen Kollektionen wählen kann. Heutzutage standard, damals Pionierarbeit.

2007 dann der nächste Streich: Mit dem Tapetenshop eröffnet A.S. Création die erste Online-Plattform, die dem Endverbraucher neben einem großem Produktangebot und Serviceportal die Möglichkeit bietet, A.S.-Tapeten direkt über seine Handelspartner online zu bestellen. Neben dem Tapetenexplorer ist jetzt auch die Typenberatung Styleguide mit von der Partie.

Und heute? Social Media ist in aller Munde und auch A.S. Création bzw. der Tapetenshop halten den Dialog mit den Kunden gleich auf mehreren Kanälen hoch. Ob auf dem Netzwerk Facebook (derzeit mit einem Gewinnspiel noch bis zum 31. Juli) oder dem Kurznachrichtendienst Twitter, noch nie war die Kontaktaufnahme so einfach. Und was zu sehen gibt es auch: Neben einem Foto-Account bei Flickr sind unsere Kollegen auch mit zwei Dutzend Videos auf YouTube aktiv.

Und damit ist das Ende der Tapetenrolle noch lange nicht erreicht. Vor Kurzem ist eine App speziell für das iPad hinzugekommen, weil man erkannt hat, dass mobile Internet immer mehr an Bedeutung zunimmt. Wir ziehen den Hut vor soviel Innovationsfreude und sind gespannt, was A.S. Création als nächstes aus dem Papierhut zaubern wird.