Applaus für Marburg-Tapeten-App

20. Dezember 2011


Wenn du keine App hast, dann hast du keine App!

So oder so ähnlich kann man mit Leichtigkeit dem Application-Wahn der Neuzeit begegnen. Viel wird im World Wide Web geboten für Smartphone und Co. und so groß die Vielfalt der virtuellen Unterhalter ist, so vernachlässigbar ist sie zuweilen.

Umso erfrischender, wenn sich gelegentlich diese kleinen Schätze auftun, die einem wahrhaft durchdachten und sinnvollem Hintergrund entspringen, so wie die App für Apple-Produkte* des Tapetenherstellers Marburg Tapeten. Entdeckt, gratis downgeloadet und mit viel Freude ausprobiert, um voller Erstaunen festzustellen – funktioniert und bietet absoluten Mehrwert.

Die selbsterklärende Oberfläche bietet 6 verschiedene Wege, sich dem Thema Tapeten umfassend anzunähern. Besonders interessant, die Musterraumgestaltung und der Punkt „Eigenen Raum gestalten“ . So kann man in vorgegebenen Mustermilieus mit wenigen Handgriffen das bevorzugte Marburg-Tapetendesign an die Wand zaubern. Und für die weniger räumlich Versierten gibt es die Möglichkeit, die vorhandene Umgebung zu fotografieren und direkt im Eins-zu-Eins-Vergleich ein passendes Dessin für das eigene Zuhause anzufertigen.

Wir finden,  eine App, die wirklich Spaß macht, mit nützlichen Tipps und Tricks aufwarten kann und die Lust auf frischen Wind im gewohnten Zuhause absolut beschleunigt.

* App ist kompatibel mit folgenden Apple-Geräten: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPad. und erfordert  mindestens iOS 4.0.

(Vorschaubild Quelle:  Marburg Tapeten)