Die Entscheidung ist gefallen: Naturoptik für die Wände der Umbaufamilie Ross

25. September 2013


Vor ein paar Wochen haben wir an dieser Stelle das Umbauprojekt der Familie Ross vorgestellt, die sich nach einem privaten Rückzugsort in der Natur und nach einer netten nachbarschaftlichen Gemeinschaft sehnte. Mit einem neuen Zuhause unweit von Lübeck kann die Familie Ross ihren Traum von einem Vorstadtidyll bald leben. Bevor der große Umzug von Stuttgart nach Lübeck stattfindet, muss sich das 1965 erbaute Haus mit großem Garten jedoch einer radikalen Frischekur unterziehen.

Bei ihrem Besuch in unserem Hamburger Showroom „Tapetenwechsel“ ließen sich Ralph und Silvia Ross von Shopmanagerin Nadine Weber und Team die neuesten Tapeten-Trends zeigen und wurden fachkundig beraten. Dazu Nadine Weber: „Eine gute Tapetenberatung besteht nicht darin, den Kunden nur das zu präsentieren, was gerade angesagt ist oder was man persönlich schön findet. Es geht vielmehr darum, herauszufinden, welchen Stil die Kunden bevorzugen und wie sie wohnen möchten.“ Familie Ross jedenfalls zeigte sich begeistert von der großen Vielfalt an Tapeten, musste aber auch feststellen, dass bei einem so großen Angebot die Auswahl nicht leicht fällt. „Wir sehnen uns nach viel Platz, Natürlichkeit, Helligkeit und großen Räumen. Unsere Wandgestaltung sollte daher auch farblich zurückhaltend sein und ein Stück Natur in unser Haus holen“, so Ralph Ross. Für Nadine Weber stand damit fest: Hier müssen Tapetenmuster in einer Optik her, die Wärme und Behaglichkeit ausstrahlen. So entstand eine Auswahl an fünf Tapeten, die bald die Wände im Flur, Schlaf- und Wohnzimmer des neuen Hauses schmücken werden.

Im Eingangsbereich wird die Familie in Zukunft von einer Tapete aus der Kollektion „New England“ von A.S. Création begrüßt. Wie von Wind und Meer verwaschene Holzplanken bringen den Charme der nahe gelegenen Ostsee ins Haus.

Dieser Look setzt sich im Treppenaufgang fort: Hier dokumentiert eine Tapete aus der Kollektion „In the woods“ von Rasch die Naturverbundenheit der Familie Ross. Das Dessin zeigt einen stilisierten Weidenzweig, der durch seine reliefartige Oberfläche ein Wechselspiel von Licht und Schatten bewirkt.

Weiter geht‘s im Wohnzimmer: Hier soll ebenfalls eine Tapete aus der Kollektion „New England“ von A.S. Création die Kaminwand schmücken:

Die grob getünchten Backsteine, von denen der weiße Anstrich bereits abblättert, wirken cool und romantisch zugleich und lassen von stimmungsvollen Winterabenden vor dem Kamin träumen.

Gemütlichkeit hält bei der Familie Ross auch im Schlafzimmer Einzug: Hier strahlen farblich aufeinander abgestimmte Tapeten in erdigen Beige- und Brauntönen von der Wand. Die feine Holzmaserung der Tapeten aus der Kollektion „Identity“ von Marburg erfüllt den Raum mit Lebendigkeit und Behaglichkeit gleichermaßen.

(Vorschaubilder Quelle: A.S. Création, Rasch, Marburger Tapetenfabrik)