imm – Trends auf der Möbelmesse

20. Januar 2012


I(m)m Trubel des Geschehens befanden wir uns gestern bei der Rundschau der internationalen Möbelmesse in Köln. Viel haben wir gesehen, erkundet und einige Schätze auch etwas genauer unter die Lupe genommen. Die neuesten Trends im Bereich Tapeten haben wir direkt am Stand des Deutschen Tapeten-Institutes begutachtet und uns von der Formen- und Farbvielfalt der 2012-er Kollektionen überzeugen können – es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Nebenan kann man in Halle 4.2 die aktuellen Wohntrends in verschieden gestalteten Räumen von SCHÖNER WOHNEN erleben, wo es vom Naturliebhaber über den klassikbegeisterten und orientalisch angehauchten Einrichtungsstil eine Menge toller Interiors zu sehen gibt. Und auch die nominierten Innovation Award Designs stehen in ihrer ganzen Pracht und Schönheit bereit, um zu verzaubern. Besonders aufgefallen ist uns dabei eine Bank mit dem treffenden Namen S 900 „gesellig“ – Fell und Holz in einem Stecksystem, eine wirklich gemütliche Kombination.

Ein Wohnungsaccessoire mit geschichtlichem Hintergrund fanden wir am Stand von Louis Saul, der seine fellbezogenen Lampeninstallationen ins rechte Licht rückte und uns erzählte, dass die Namensgebung Jennerwein von einem bekannten bayrischen Wilddieb zu Zeiten König Ludwigs herrührt.

Plastik und Holz in vollendeter Sitzqualität befindet sich beim italienischen Label Kubikoff. Tolle Stühle, denen diese Kategorisierung nicht gerecht wird, da sie in ihrer ganzen Vielfalt durchaus positive Stimmung verbreiten und keineswegs bloße Sitzmöbel sind.

Und warum haben wir Kerzen mit im Highlightprogramm? Nicht besonders außergewöhnlich mag man denken, aber beim zweiten Blick stellt sich heraus, dass man für diese Flämmchen nicht mit dem Feuer spielen muss. Die LED Kerzen aus echtem Wachs haben einen beweglichen, batteriebetriebenen Docht und einen wirklich real anmutenden Charakter – Kerzenschein ohne Brandgefahr, eine tolle Sache. Die D3 Talents haben uns auch in diesem Jahr wieder überzeugt. Die Entwürfe: Gravity Stool, loveless und Schrank11 sind uns persönlich besonders ins Auge gefallen und zeigen, dass es keinesfalls an Designtalenten mangelt.

Besonders sympathisch waren die Aussteller des Chairbert´s, der Liege für Quereinsteiger. Da zeigt sich, Möbelkunst macht echt Laune und ein Qualitätsprodukt wie die 2011 Interior Innovation Award-ausgezeichnete Liege macht Lust auf individuelle und einzigartige Möbelstücke.

Zum guten Schluss haben wir auch ein Fundstück für nachhaltige Möbelliebhaber aufgetan – recyceltes Papiermobiliar mit Holzmaserungsmuster.

GEWINNSPIEL:

In diesem Sinne verlosen wir heute zum letzten Mal 1 Jahres-Abo vom Inneneinrichtungsspezialisten SCHÖNER WOHNEN. Alles was Sie dafür tun müssen, erzählen Sie uns kurz in einem Kommentar, was Ihr Highlight der diesjährigen Möbelmesse ist.

Wer als Erster schreibt, freut sich auf ein Jahr voller inspirierender Wohnideen frei Haus.

Den Gewinner geben wir dann im Laufe der neuen Woche bekannt!

(Vorschaubild Quelle: imm cologne)