Mut zur Farbe

1. April 2010


Die Tapetenkreationen lassen auch in diesem Jahr keine Wünsche offen und zählen zu den Must-haves für Interieurfans mit Anspruch auf ein ästhetisches, individuelles Wohnambiente. Ob großflächige, mehrdimensionale Muster, kombiniert mit ausgefallenen Elementen oder schillernden Farben – Tapeten zeigen sich erneut von ihrer schönsten Seite. Wir haben uns auf der Messe Heimtextil umgeschaut und stellen Euch eine Auswahl der neuesten Trends vor.

Neue Perspektiven: Tapeten sprengen Dimensionen

Zeitlberger, Marburg
Dreidimensionale Designs und außergewöhnliche Motive sprechen für eine revolutionäre Wandgestaltung im Jahr 2010. Beispielsweise werden Elemente aus ihrem eigentlichen Zusammenhang genommen und in einen fremden Kontext gestellt. Übliche Sehgewohnheiten werden damit überwunden und Räume transportieren ein expressives Lebensgefühl.

Fröhliche Aussichten: Limettengrün und Zitronengelb


Diese Stimmungsmacher beschleunigen den Frühlingsbeginn: Zitronengelb und Limettengrün liegen absolut im Trend. Die frischen Töne verleihen Räumen ein heiteres und modernes Flair und vermitteln selbst an grauen Regentagen ein Gefühl wie neu geboren. In den unterschiedlichsten Grün- und Gelb-Nuancen erhältlich, stehen sie für Gelassenheit und Fröhlichkeit der jungen Generation.

Feminin und Trendbewusst: Romantik für die Wand


Tapeten stellen in diesem Jahr auch gekonnt die feminine Persönlichkeit heraus. Eine zart-weiße Tapete kombiniert mit Spitze, ist beispielsweise die perfekte Hommage an einen der feierlichsten Momente im Leben einer Frau. Einen zusätzlichen glamourösen Touch bieten Lackfolien, welche unter anderem durch changierendes Weiß, Lila und Grün die Romantik aufbrechen und trendige Akzente schaffen.

Intimacy: Fuchsia schafft Privatsphäre


Nicht nur in der Mode sind Fuchsia oder Brombeere in diesem Jahr ein Muss. Auch bei Tapeten dreht sich in dieser Saison alles um die satten Beerentöne. Diese Farben eignen sich zum Beispiel ideal, um in Räumen mehr Privatsphäre zu schaffen: Kräftiges Fuchsia vermittelt ein Gefühl von Gemütlichkeit und ermöglicht den Rückzug aus dem Alltag. Kombiniert mit eleganten Ornamenten verwandelt sich der Raum in einen Cocoon-ähnlichen Mini-Salon.

Zarte Versuchung: Beige und Braun


Natürliche Beige- oder Brauntöne sind – genauso wie Streifenmuster – immer wieder en vogue. Diese stabilisierenden Farben bringen Ruhe in jeden Raum und vermitteln ein Gefühl von Authentizität und Harmonie. Ob in kräftigem Schoko-Braun oder in cremig-zarten Nuancen – sie sind definitiv eine „Sünde“ wert. Zusammen mit klassischen Streifen, bieten sie eine ausgefallene Alternative zu Unis oder großen Motiven und sind ein echter Hingucker!