Tapete – ja, aber richtig! Seminar

27. Januar 2011


Was für Möglichkeiten bietet Tapete im neuen Jahrzehnt? Wie sieht die Entwicklung der  traditionsbehafteten Wandbekleidung aus? Und wie kommt sie formschön und fachgerecht an die Wand?

Diese Fragen werden  am 19. Februar in Kooperation mit dem Deutschen Tapeten-Institut bei der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen in Wiesbaden kompetent beantwortet. Unter der Leitung von Lothar Steinbrecher erhalten Architekten und auch fachfremde Gäste einen umfassenden Einblick in die Welt der Tapeten. Neben einem Exkurs in die Geschichte und Entwicklung der Wandbekleidung werden auch praktische Aspekte wie Verarbeitung und Gestaltung besprochen. Zudem erhalten Architekten 5 Weiterbildungspunkte für den Besuch des Seminars, ein zusätzlicher Anreiz sich eingehender mit der facettenreichen Themenwelt Tapeten auseinanderzusetzen. Wenn auch Sie gerne mehr über den stetig wachsenden Trend Tapete erfahren wollen, haben Sie noch bis zum  5. Februar die Möglichkeit, sich einen der begehrten und limitierten Seminarplätze zu sichern. Beachten Sie dabei bitte, dass die Seminargebühren für Mitglieder der AKH und Gäste voneinander abweichen.

Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

Bierstadter Straße 2
65189 Wiesbaden

Warum gibt es ein solches Seminar nicht auch in anderen Bundesländern und bei anderen Verbänden und Kammern? Sie sind Architekt oder haben beruflich anderweitig mit den Themen Inneneinrichtung und Gestaltung zu tun und Interesse an einem Seminar zum Thema Tapete in Ihrer Nähe, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Kontaktaufnahme mit Hilfe von formspring in unserer tapetenteam-Sidebar oder schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@tapeten.de.

(Quelle Galerie Vorschaubild: Tapeten Pinterest)