Von wegen ausgemustert

20. August 2010


Der Geschäftsführer des Deutschen Tapeteninstituts hat für M Das Entdeckermagazin ein Interview über die neuesten Trends zum Thema Wandbekleidung gegeben. Denn wie in der Mode ändern sich Geschmack und Vorlieben der Menschen mit der Zeit. Wir bringen die Bestandsaufnahme in zwei Auszügen.

Was sagt die Tapete über denjenigen aus, der seine Wände mit ihr schmückt?

Natürlich steht Tapete auch für das Bedürfnis nach Individualität, denn wer tapeziert, will individueller sein. Während man sich früher eher den gesellschaftlichen Regeln unterworfen hat, gewinnt heute das Entfalten der Persönlichkeit die Oberhand – Tapeten helfen mit ihrem umfangreichen Angebot an Stilrichtungen, Mustern und Materialien dabei.

Welche Materialien, Stoffe und Farben haben im Hinblick auf Tapeten(weiter)entwicklung Zukunftspotenzial?

Farbtrends ändern sich immer wieder. Zwar gibt es Farben wie Grün oder Lila, die seit geraumer Zeit in den Kollektionen auftauchen, doch auch das wird sicher temporärer Natur sein.
Der Trend weg von Papier hin zu Vlies wird weiter zunehmen, da Material auf Vliesbasis einfacher zu verarbeiten und strapazierfähiger ist. Zudem bietet Vliesmaterial vielfältigere Gestaltungsmöglichkeiten für die Oberflächen. Vliestapeten in Flockoptik oder mit Matt-Glanz-Effekten beispielsweise stehen hoch im Kurs.

Das ganze Interview nebst einigen Tipps können Sie hier nachlesen. Fotos: Neues aus unserem flickr-Stream.